241934
Als die Welt uns gehörte
Als die Welt uns gehörte
Autor/-in: Kessler, Liz
Erscheinungsjahr: 2022
Medienklasse: Buch
ISBN: 978-3-7373-4256-8
Beschreibung:
Aus d. Engl. - Ab 12 Jahren
Über die Hoffnung in dunkelsten Zeiten Wien, 1936. Drei Freunde - Leo, Elsa und Max - verbringen einen perfekten Tag auf dem Jahrmarkt zusammen. Ein Foto, aufgenommen im Riesenrad des Praters, wird sie immer an diesen Moment der Freude und der Leichtigkeit erinnern. Die ganze Welt scheint ihnen zu gehören! Doch bald darauf versinkt diese Welt um sie herum in Dunkelheit und reißt sie grausam auseinander. Leo muss sich auf die Hilfe von Fremden verlassen, um der wachsenden Bedrohung für Juden zu entfliehen. Elsa wird wie Leo verachtet, einfach weil sie ist, wer sie ist. Wo kann sie noch sicher sein? Max stellt plötzlich fest, dass er Teil der Gefahr ist, der seine Freunde so verzweifelt zu entkommen versuchen. Inspiriert von einer wahren Geschichte erzählt Bestsellerautorin Liz Kessler in ihrem bisher persönlichsten Buch, wie Freundschaft und Liebe auch in dunkelsten Zeiten das Gute im Menschen aufrechterhalten.

Verfügbarkeit

Loading...

Ähnliche Titel

243390
Buch:Die Verknöpften:2022 Buch
Autor/-in: Behnke, Andrea
Jahr 2022
Signatur: 5.1/Beh
Medienklasse: Buch
Inhaltstyp: Roman
Verlag: Berlin: Ariella-Verl.
Ressourcentyp: Physisches Medium
Anmerkung: 2., veränd. Aufl. 157 S. Ill. 14,95 EUR
Ab 10 Jahren
Deutschland 1938: Liselotte, Leon, Minna und Hildegard sind eng befreundet. Nichts kann die Verknöpften, die mit Freundschafts-Armbändern verbunden sind, trennen. Doch in der Zeit vor dem Krieg ist nichts, wie es war. Von Woche zu Woche verändert sich das Leben von Liselotte und den anderen immer mehr. Hildegard, die als Einzige nicht die jüdische Schule besucht, darf ihre beiden Freundinnen und ihren Freund nicht mehr treffen. Nach einer dunklen Novembernacht ist sogar die Schule geschlossen. Und Liselotte hört von einem Schiff, mit dem Minna und ihre Eltern wegfahren ... Nur die beliebte und engagierte Lehrerin Fräulein Hirschberg ist ein Anker in diesen dunklen Zeiten.Was hält Freundschaft aus? Wie viel kann das Freundschafts-Armband mit dem schönen Knopf zusammenhalten? Eine berührende Geschichte aus der Vergangenheit.Mit zarten Illustrationen (schwarz/weiß) der israelischen Künstlerin Inbal Leitner, die die Geschichte einfühlsam begleiten.
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
193967
Buch:Hitlers vergessene Kinderarmee:2016 Buch
Autor/-in: Stutte, Harald
Autor/-in: Lucks, Günter
Jahr 2016
Signatur: Geschichte/Deutschland/1933 - 1945/Kindheit
Medienklasse: Buch
Verlag: Reinbek bei Hamburg: Rowohlt-Taschenbuch-Verl.
Ressourcentyp: Physisches Medium
Anmerkung: Orig. -Ausg., 4. Aufl. 279 S. Ill. 9,99 EUR
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
96883
Buch:Ich Nicht:2006 Buch
Autor/-in: Fest, Joachim
Jahr 2006
Signatur: Biographie/Fest
Medienklasse: Buch
Verlag: Reinbek/Hamburg: Rowohlt
Ressourcentyp: Physisches Medium
Anmerkung: 2. Aufl. 366 S. 19.90 EUR
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
240313
Buch:Ich überlebte:2022 Buch
Jahr 2022
Signatur: 6 Geschichte/Nationalsoz.
Medienklasse: Buch
Inhaltstyp: Roman
Verlag: München [u.a.]: Hanser
Ressourcentyp: Physisches Medium
Anmerkung: 93 S. Ill. 15,00 EUR
Aus d. Amerikan. - Ab 12 Jahren
Die wahre Geschichte einer der letzten Überlebenden des Holocausts. Rena Finders eindrücklicher Zeitzeugenbericht ist ein Appell, Antisemitismus und Hass keine Chance zu geben. Kurz nachdem die Nationalsozialisten Polen überfallen haben, werden die elfjährige Rena und ihre Familie gezwungen, in das jüdische Ghetto von Krakau zu ziehen. Hunger und harte Arbeit bestimmen den Alltag, und Rena muss immer wieder mitansehen, wie Freunde und Familie deportiert werden. Durch eine glückliche Fügung kommen ihre Mutter und sie in der Fabrik von Oskar Schindler unter. Ihre Namen landen auf der Liste, die später als Schindlers Liste weltweit bekannt werden wird, und sie überleben. Dieses Buch ist Renas Zeitzeugenbericht, eindrücklich und bestürzend und doch auch voller Hoffnung auf bessere Zeiten.
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
183895
Buch:Winterpferde:2015 Buch
Autor/-in: Kerr, Philip
Jahr 2015
Signatur: 5.2/Ker
Medienklasse: Buch
Inhaltstyp: Roman
Verlag: Reinbek/Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verl
Ressourcentyp: Physisches Medium
Anmerkung: Dt. Erstausg. 286 S. 16,99 EUR
Aus d. Engl.
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
240319
Buch:Du sollst leben!:2022 Buch
Jahr 2022
Signatur: 6 Geschichte/Nationalsoz.
Medienklasse: Buch
Inhaltstyp: Roman
Verlag: Berlin: Verlagshaus Jacoby & Stuart
Ressourcentyp: Physisches Medium
Anmerkung: 40 S. überw. Ill., Kt. 18,00 EUR
Ab 8 Jahren
Salomon Perel, kurz Sally, kam in Peine bei Hannover zur Welt, wo die Eltern ein Schuhgeschäft hatten. Die Perels waren Juden und flohen vor der Verfolgung in Nazideutschland nach Polen. 1939 überfielen die Deutschen Polen, und die scheinbare Sicherheit war dahin. »Du sollst leben!«, sagte die Mutter da zu Sally, und der gelangte mit etwas Glück über den Grenzfluss in den sowjetisch besetzten Teil Polens. Doch zwei Jahre später rückte die Wehrmacht auch hier ein. Sally stellte sich den deutschen Soldaten und gab sich als »Volksdeutscher« aus. Was nicht falsch war, auch wenn für die anderen Deutschen ein Jude keiner war. Sally verschwieg sein Judentum, wurde nach Braunschweig gebracht und zu Volkswagen in die Lehre gesteckt. Als Hitlerjunge überlebte er, während die meisten Juden ermordet wurden. In diesem Buch, das aus der Ich-Perspektive Sallys erzählt ist, dokumentieren Fotos, großenteils aus dem Privatbesitz von Sally Perel, die Stationen seines abenteuerlichen Überlebens.
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
180077
Buch:Marisha - Das Mädchen aus dem Fass:2015 Buch
Jahr 2015
Signatur: 6 Geschichte/Nationalsoz.
Medienklasse: Buch
Inhaltstyp: Roman
Verlag: Berlin: Ariella-Verl.
Ressourcentyp: Physisches Medium
Anmerkung: 1. Aufl. 78 S. zahlr. Ill. 12,95 EUR
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
212974
Buch:Über die Grenze:2019 Buch
Autor/-in: Lunde, Maja
Jahr 2019
Signatur: 5.1/Lun
Medienklasse: Buch
Inhaltstyp: Roman
Verlag: Stuttgart: Urachhaus
Ressourcentyp: Physisches Medium
Anmerkung: 190 S. 15,00 EUR
Aus d. Norweg.
Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben Bitte Bewertung angeben
Ihre Benutzernummer ist die Nummer auf Ihrem Bibliotheksausweis unter dem Barcode. Ihr voreingestelltes Passwort ist Ihr Geburtsdatum 8-stellig (TTMMJJJJ, ohne Punkte).

Sprachauswahl